Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kleiner Leitfaden zur Vermeidung von Ärger mit anderen Fans

Logo_Kutten1893_final_oval

 

Liebe Kuttenbrüder und Schwestern,

unser Fanclub wächst stetig in der Mitgliederzahl. Alte Hasen ziehen Ihre Kutte aus den 1980er Jahren plötzlich wieder hinterm Schrank her und tragen diese wie damals mit Stolz in der Kurve.

Aber auch viele jüngere VfB Fans finden Gefallen an der Kutten Tradition und fertigen sich deshalb ebenfalls eine an. So soll es auch sein, so möchten wir das vom Fanclub auch. Gerne stehen wir mit Rat und Tat dahinter, nicht nur über den Verkauf von Aufnähern, sondern auch mit weiteren Tipps.

Und genau deshalb haben wir uns entschlossen einen kleinen Leitfaden zur Vermeidung von Ärger mit anderen Fans zu schreiben.

Gleich vorab gesagt, Garantien gibt es hierbei nie. Du kannst heute ein Bier mit einem anderen aus der Kurve trinken und viel Spaß haben, beim nächsten Heimspiel ist derjenige auf Stress aus und er wird sicher etwas an Dir finden, was das Fass bei ihm zum Überlaufen bringt. Das muss natürlich nicht sein, keiner will es, aber wie geschrieben, Garantien gibt es hierbei nie.


Fotos im Stadion und von anderen Personen

Natürlich kann jeder Fotos mit seinem Smartphone oder der Kamera machen. Hierzu aber schon im Vorfeld die Stadionordnung beachten. Da gibt es schon die ersten offiziellen Einschränkungen. Viel wichtiger sind aber die ungeschriebenen Gesetze der Kurve in Bezug auf Bilder. Hier mal ein paar Dinge, die man beachten sollte:

  • Fotografiere möglichst nur Personen, die du auch kennst.
  • Keine Fotos von Dingen, bei denen Du weißt, dass sie jemanden anderen schaden könnten. Als Beispiel nie mitgebrachte Pyro/Böller oder andere „Hilfsmittel und Meinungsverstärker“ auf einem Bild festhalten.
  • Bitte keine Ultras fotografieren, auf denen man Gesichter erkennt. Die Jungs mögen das einfach nicht und zeigen das bei einem Fehlverhalten auch ziemlich direkt.

Fahnen und Banner

Fahnen, Schals und Banner sind beliebte Beutegegenstände. Diese werden von „gegnerischen“ Gruppen

mit mehr oder weniger Gewalt entwendet und dann oftmals in deren Block gezeigt und verbrannt.

Während der Verlust eines frei verkäuflichen VfB Artikels zwar für den (ehemaligen) Besitzer ärgerlich ist,

zieht dies keine weiteren Kreise. Oft wird es auch von den Ultra Bewegungen belächelt, wenn ein „Kaufgegenstand“

gezeigt wird.

Ganz anders sieht es bei Fahnen, Schals und Banner eines Fanclubs aus. Werden solche erbeuteten Gegenstände gezeigt,

hat der entsprechende Fanclub in manchen Augen Schande über den Verein gebracht. Dies geht so weit, dass beim Verlust

des Banners/Zaunfahne sich der Fanclub auflöst.


Aufnäher auf Deiner Kutte

Jede Kutte ist einzigartig und wertvoll. Deine Kutte gehört Dir. Und so sollte es auch bleiben. Aber auch hier gibt es ein paar no go‘s und eventuell auch ein paar Kleinigkeiten, an die man denken sollte.

  • Bitte kopiere niemals Aufnäher (oder Teile davon) anderer Fanclubs oder Vereinigungen einfach so nach. So ist es z.B. ein ungeschriebenes Gesetz niemals den Namen „Cannstatter Kurve“ oder „Neckar-Fils“ einfach so zu verwenden. Die mögen das gar nicht. Von allen Aufnähern, welche Du bei uns im Fanclub kaufen kannst, wurde vorher das Einverständnis des abgebildeten Fanclubs eingeholt. Und da gibt es zeitweise auch Aufnäher der beiden oben genannten Fan-Clubs zu kaufen.
  • Bei Aufnähern der Ultras ist immer etwas Vorsicht geboten. So dürfen z.B. nur Mitglieder (auch keine Supporter) des Commando Cannstatt deren Buddy (das grinsende Männchen von der Seite) tragen. Es gibt auf dem Markt davon Aufnäher, auch Sammler haben diese. Aber auf der Kutte sollten sie nicht sein.
  • Anti Aufnäher sind so eine Sache. Hierzu gibt es eigentlich keine Regeln, aber bevor man sich welche auf die Kutte näht, sollte man sich darüber im Klaren sein, dass man vielleicht mal einem Fan genau dieser Mannschaft gegenübersteht und er das gar nicht so cool findet. Machst Du dich dann für Deine Kutte gerade, oder gibt’s Du diese unter mehr oder weniger Zwang her?
  • Mit Anti Bayern Aufnähern kann es Probleme beim Zugang der Stadien in Bayern geben. Diese Aufnäher müssen dann entfernt oder zumindest abgeklebt werden.
  • Politische Aufnäher, egal ob Links oder Rechts sind immer ein Thema, bei dem es schnell zu Diskussionen kommen kann. Kann man sich eigentlich sparen.

 

Zur großen Zeit der Kuttenträger gehören die 1980er und 90er Jahre. So manche Kutte ist noch aus dieser Zeit. So auch die Aufnäher darauf. In dieser Zeit kam auch die Skinhead Szene vermehrt ins Stadion, sowie auch politisch eher dem rechten Rand zugehörige Personen. Davon gibt es auch Aufnäher. Und viele haben solche auch noch auf ihrer Kutte. Es ist aber meist nicht die politische Aussage/Meinung was bei diesen Aufnähern zählt, sondern eher eine damalige Provokation gegen Spießer ohne Kutte. Heute findet man solche Aufnäher kaum noch zu kaufen. Teilweise enthalten diese auch verbotene Symbole.


Aufkleber anbringen

Auch von uns Kutten gibt es einige Aufkleber. Egal ob das Logo, das Motiv des Jahres Aufnäher oder frei entworfene Motive. Bitte habt im Hinterkopf, das bekleben von Schildern ist eine Ordnungswidrigkeit und kann teuer werden. So viel zur gesetzlichen Seite. Viel wichtiger ist es zu wissen, dass das überkleben eines anderen Aufklebers überspitzt gesagt eine “Kriegserklärung” an diesen Verein/Fanclub oder die Organisation ist. Überlege Dir also, ob es eventuell Platz oberhalb des vorhandenen Aufklebers gibt, wo man nicht so leicht rankommt….


Verhalten gegenüber anderen Fans

Egal ob Du einem VfB Fan, oder einem Fan der Gastmannschaft gegenüberstehst, sollte immer gelten

  • Behandelt Euch mit Respekt. In jeder Kutte steckt auch ein Mensch. Und dieser zählt.
  • Hast Du auf Deiner Kutte einen Rückenpatch vom Fanclub (egal ob das Logo oder den Jahres Patch 2019) so erkennt jeder das Du zu uns gehörst. Dein Verhalten spiegelt den Fanclub. Verhältst Du dich Respektvoll, wirkt das positiv für den Fanclub. Verhältst Du dich daneben, so kann der ganze Fanclub darunter leiden. Das bitte immer im Hinterkopf behalten.
  • Wir haben Fanfreundschaften zu Fanclubs anderer Vereine. Das heißt aber nicht automatisch, dass alle Fans dieses Vereins uns gut gesonnen sind.

Das sollen nur ein paar Grundlagen und Hilfen sein. Wenn Du Dir bei einer Sache unsicher bist, frag einfach beim Vorstand vorher an. Er kann Dir meist direkt eine Antwort geben, falls nicht, weiß er aber wo er nachfragen kann. Es ist immer besser die Dinge schon vorher abzuklären.

 

Gruß

Der Vorstand

VfB Fanclub Kutten 1893